Das Modul Gesellenprüfung stellt alle Fachverfahren zur Durchführung der Gesellen- und Abschlussprüfungen zur Verfügung. Von der Terminplanung über die Einladung bis zur Ergebniserfassung und abschließenden Zeugnisdruck werden alle Geschäftsprozesse unterstützt.
Aus der direkten Integration mit der Lehrlingsrolle können zu Beginn eines Prüfungszeitraums alle anstehenden Lehrlinge automatisiert ermittelt werden. Änderungen an der Lehrlingsrolle werden kontinuierlich überprüft und notwendige Änderungen vorgenommen.

Die Prüfungsveranstaltung wird in der Raum- und Ressourcenplanung angelegt. Zeitliche Kollisionen von Räumen und Prüfern können so rechtzeitig erkannt werden. Aus diesen Daten werden für jeden Prüfling individuelle Einladungen und Unterlagen unter automatischer Berücksichtigung von bereits abgelegten Prüfungsbereichen erstellt. Alle Dokumente werden dabei über xsl:fo (Apache FOP) oder mit Standardserienbriefen erstellt.

Hand mit Touchpad Bei der Ergebniserfassung werden entsprechend zur Ausbildungsverordnung die Ergebnisse berechnet und das Bestehen bestimmt. Schon bei Teilergebnissen wird gezeigt, welche Bestehensregeln bestanden, verletzt oder noch offen sind. Zeugnisse und Einzelniederschriften werden mit Ergebnissen erzeugt oder können auch als ausfüllbares PDF abgespeichert werden.

Bei den Ausschüssen können Besetzungen mit Prüfern erfasst werden. Berufungsschreiben und Besetzungslisten werden direkt erstellt. Werden externe Ausschüsse gepflegt, können die Daten direkt an die entsprechenden, teilnehmenden Kammern geliefert werden.